Europa Visionen – Gedankenwandeln

Ein gemeinsames Projekt aus Philosophie, Tanztheater und Malerei in virtueller Realität an drei verschiedenen Orten der Euregio Maas-Rhein.

Herzliche Einladung zum Gedankenwandeln am KuKuK und auf der Burg Frankenberg in Aachen sowie in der Filiale ephemerer Kunstformen in Eupen. Auf insgesamt 11 Veranstaltungen bieten wir den Besuchern eine Plattform, um durch künstlerische Medien wie Tanz, Malerei und philosophischen Diskurs eine tiefe Auseinandersetzung mit aktuellen europäischen Themen zu ermöglichen. Es ist eine Einladung, neue geistige Landschaften zu erkunden.

Wandele mit uns. Wir freuen uns auf Dich! 

Klimaethik und Menschenrechte

Do 16. Mai \\\ 19.00 h

Vortrag und Diskussion mit Wulf Kellerwessel

Tickets

Burg Frankenberg, Aachen

Europa unter der Lupe

Do 06. Juni \\\ 19.00 h

Kommunale Politik im Dreiländereck mit Carmen Krämer

Tickets

Burg Frankenberg, Aachen

Die Rechte der Natur

Do 05. September \\\ 19.00 h

Vortrag und Diskussion mit Peter Vollbrecht

folgt später

Burg Frankenberg, Aachen

Virtuelles Wandeln

So 02. Juni \\\ 13.00 - 18.00 h

Malerei in virtueller Realität von Jana Rusch

Infos

Filiale ephemerer Kunstformen, Eupen

Virtuelles Wandeln

So 01. September \\\ 13.00 - 18.00 h

Malerei in virtueller Realität von Jana Rusch

Infos

Filiale ephemerer Kunstformen, Eupen

Virtuelles Wandeln

So 06. Oktober \\\ 13.00 - 18.00 h

Malerei in virtueller Realität von Jana Rusch

Infos

Filiale ephemerer Kunstformen, Eupen

Waldperformance

Fr 14. Juni \\\ 20.30 h

Phantasievoll getanzte Bilder im Grenzwald am KuKuK mit einer Einführung von Holger Vanicek

Tickets

KuKuK, Aachen

KuKuK, Aachen

Waldperformance

Sa 15. Juni \\\ 20.30 h

Phantasievoll getanzte Bilder im Grenzwald am KuKuK mit einer Einführung von Holger Vanicek

Tickets

KuKuK, Aachen

KuKuK, Aachen

Waldperformance

Fr 12. Juli \\\ 20.30 h

Phantasievoll getanzte Bilder im Grenzwald am KuKuK mit einer Einführung von Holger Vanicek

Tickets

KuKuK, Aachen

KuKuK, Aachen

Waldperformance

Sa 13. Juli \\\ 20.30 h

Phantasievoll getanzte Bilder im Grenzwald am KuKuK mit einer Einführung von Holger Vanicek

Tickets

KuKuK, Aachen

KuKuK, Aachen

Zwischen Natur
und Zukunft

Do 13. Oktober \\\ 15.00

Philosophie / Natur / Tanz

Infos später

Burg Frankenberg, Aachen

Finale Veranstaltung

auf einen Blick

Do 16.05.2024
19.00 Uhr

Klimaethik und Menschenrechte
Vortrag und Diskussion mit Wulf Kellerwessel

Burg Frankenberg, Aachen

So 02.06.2024
13.00 – 18.00 Uhr

Virtuelles Wandeln
Malerei in virtueller Realität von Jana Rusch

Filiale ephemerer Kunstformen, Eupen

Do 06.06.2024
19.00 Uhr

Europa unter der Lupe
Kommunale Politik im Dreiländereck mit Carmen Krämer

Burg Frankenberg, Aachen

Fr 14.06.2024
20.30 Uhr

Waldperformance
Tanztheater mit MINI-A-TOUR und Einführung von Holger Vanicek

KuKuK, Aachen

Sa 15.06.2024
20.30 Uhr

Waldperformance
Tanztheater mit MINI-A-TOUR und Einführung von Holger Vanicek

KuKuK, Aachen

Fr 12.07.2024
20.30 Uhr

Waldperformance
Tanztheater mit MINI-A-TOUR und Einführung von Holger Vanicek

KuKuK, Aachen

Sa 13.07.2024
20.30 Uhr

Waldperformance
Tanztheater mit MINI-A-TOUR und Einführung von Holger Vanicek

KuKuK, Aachen

So 01.09.2024
13.00 – 18.00 Uhr

Virtuelles Wandeln
Malerei in virtueller Realität von Jana Rusch

Filiale ephemerer Kunstformen, Eupen

Do 05.09.2024
19.00 Uhr

Die Rechte der Natur
Vortrag und Diskussion mit Peter Vollbrecht

Burg Frankenberg, Aachen

So 06.10.2024
13.00 – 18.00 Uhr

Virtuelles Wandeln
Malerei in virtueller Realität von Jana Rusch

Filiale ephemerer Kunstformen, Eupen

So 13.10.2024
15.00 Uhr

Finale Veranstaltung

Zwischen Natur und Zukunft
Philosophie / Natur / Tanz

Burg Frankenberg, Aachen

 

Burg

Frankenberg

Aachen

Auf der Burg Frankenburg wird das Thema Klimawandel in seinen globalen Auswirkungen – hinsichtlich der Verantwortung europäischer Gesellschaften – aus philosophischer Perspektive beleuchtet. Hierzu sind drei Veranstaltungen geplant, die jeweils Vortrag und Gespräch kombinieren. Zunächst werden die Folgen des anthropogenen Wandels unter menschenrechtlichen Gesichtspunkten thematisiert. Schon hier werden einige Lösungskonzepte vorgestellt. Die folgende Gesprächsrunde befasst sich dann konkret mit grenzüberschreitenden Lösungsansätzen zum Klimawandel, die derzeit auf kommunaler Ebene im Dreiländereck entwickelt werden. Der dritte Beitrag zeigt innovatorische Zukunftsaussichten auf, die sich im Übergang von einem anthropozentrischen zu einem biozentrischen Rechtsdenken ergeben bzw. unbedingt ergeben müssen.

Weitere Infos auf burgfrankenberg.de

 

Filiale

ephemerer

Kunstformen


Virtuelles Wandeln

Jana Rusch – eine belgische Künstlerin – realisiert visionäre Landschaften der Zukunft in ihrer Malerei. Sie versteht ihre Arbeiten als eine Diskussionsgrundlage und lädt zum virtuellen Erwandern und neu denken ein. Ist es möglich, die Leinwand zu durchbrechen und Malerei frei zu begehen? Kann der Betrachter zum aktiven Erforscher der Landschaft auf der Leinwand werden? Natürlich!
In der Filiale ephemerer Kunstformen am Sonntag 02. 06., 01.09., 06.10. und zur Open Art Sunday – der Kunstroute im Dreiländereck der Euregio Maas-Rhein, jeweils von 13 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos.

Weitere Informationen unter filiale.be

 

KuKuK

Kunst und Kultur

im Köpfchen

Tanztheater am KuKuK
Bei einer kleinen, abendlichen Wanderung durch den Grenzwald am KuKuK werden die Besucher zu einer inspirierenden Reise in die Europa-Mythologie eingeladen. Das Tanztheater MINI-ATOUR verarbeitet Geschichte zu  phantasievollen Bildern und Klängen.
Zur Einordnung gibt es vorher eine kurze Einführung in den historischen Wandel des Europa-Begriffes von der Antike bis zur Gegenwart.

Weitere Informationen unter kukukandergrenze.eu

Mit freundlicher Förderung durch